Sonntag, 22. Oktober 2017
Home arrow History
History Drucken
x-fears - kurzbiographie
-
gegründet 1997 - ca. 100 eigenkompositionen -
akustik pop/rock - melodiös mit englischen texten, mehrstimmiger gesang -
3 alben - 10 video-clips - 14 singles -
eigenes tonstudio und label "moorecords"
-
radio - airplays:
Christmas Time - summer sun and water - rich girl - just another day - someday - sunny days - taken my heart - far away - cold winter´s day - the light - love in me -
full of emotion - i´ll be there for you - young generation

radio - stationen:
ORF Radio Steiermark, ORF Radio Wien, RADIO MAX, njoy Radio 88,2, campusradio 94.4, radio bernie.at, ORANGE94.0, Radio Osttirol, Antenne Tirol, LIVE Radio, Welle1, Radio RMI, rockFM, Antenne Steiermark,
-
sampler:
office4music.com vol.1 (9/08)----------------- "taken my heart"
austropop 2000 (orf radio wien) --------------- “i´ll be there for you“
metal invasion (brasilien) ------------------------- “20th century man“
special olympics ----------------------------------- “i´ll be there for you“
song zur steirischen landesausstellung --- „young generation“
"yougend1998"
-
fernsehauftritte:
ORF GutenMorgenÖsterreich live (2017)
Servus TV (2014)
ORF „licht ins dunkel“ (2000/2003/2007) -
ORF brieflosshow mit peter rapp (2008/2010)-
stmk1, vulkanTV und andere
-
livekonzerte:
münchen(D) Alfonso´s Live music club, salzburg republic, shamrock irish pub salzburg, salzburg jedermannbühne Servus TV, münchen(D)free&easy festival, wiener metropol, rathausplatz wien, tunnel-vienna, gmd-graz, remshalden/stuttgart (D), straubing (D),
"live vorm rathaus" deutschlandsberg, American Roadhouse, Crazy Rock, three monkeys, stradener straßenspektakel, grazer messe, seefest soboth, "rock auf der lok" schwarzach/salzburg u.v.a.
-
-
-
-

-
-
-
-
x-fears - die ganze history:
-
im april 1994 gründeten roland und werner mit anderen musikern eine formation, welche sich auf coverversionen spezialisierte.
-
im jahr 1995 kamen andi und ewald sowie 1996 heli als weitere mitglieder hinzu. mittlerweile zählte die band, die sich bei diversen auftritten unter verschiedenen bandnamen (u.a. "raubakommanda", "amp") profilierte, 7 musiker.
-
nach dem austritt zweier musiker stand man 1997 vor folgender entscheidung: aufhören oder weitermachen. die gute chemie innerhalb der fünf "übriggebliebenen" musiker sowie das offensichtliche musikalische potential waren grund genug weiterzumachen.
zuerst galt es einen namen zu finden. unter etlichen vorschlägen kam man schließlich auf die (für österreicher) zweideutige bezeichnung "x-fears". das motto der neuen formation lautete: "selbst ist die band", und man sagte den coverversionen ade. für den einstieg entschloss man sich jedoch noch einmal einen hit - nämlich "video killed the radio star" - zu covern. somit war die erste single geboren und wurde im DRS-tonstudio in leibnitz aufgenommen. um diese single perfekt präsentieren zu können, überließ man nichts dem zufall und drehte sogar ein professionelles musikvideo in kärnten. der erfolg der CD-präsentation gab der neuen philosophie recht: ausverkauftes haus, printmedien, tv-station und ein begeistertes publikum. ein live-auftritt in radio rmi-folgte. im sog dieses erfolges entstand ein konzertprogramm mit eigenen songs, welches in zahlreichen live-auftritten die neu gewonnene fangemeinde in ihren bann zog.
-
das highlight des ersten jahres von "x-fears" sollte jedoch der song zur steirischen landesausstellung 1998 "YOUgend" werden. mit dem titel "young generation" wurde dieses vorhaben innerhalb kürzester zeit realisiert. in zunehmendem maße wurden nun auch die radiostationen auf "x-fears" aufmerksam.
mittlerweile entschloß man sich im proberaum ein eigenes tonstudio einzurichten. nun ging es schlag auf schlag.
-
mit der produktion der dritten single "20th century man", welche bereits im eigenen studio aufgenommen wurde, erhielt man 1999 viele positive kritiken von musikmagazinen via internet u.a. aus schweden, holland und italien. gekrönt wurde dieser erfolg von einem angebot aus südamerika, auf einem sampler namens "metal invasion" zu erscheinen. wiederum folgten zahlreiche live-auftritte.
-
der bis dahin größte erfolg stellte sich im jahr 2000 mit der vierten single "i'll be there for you" ein: airplay auf diversen radiostationen (u.a. über 200 einsätze auf antenne steiermark und über 150 einsätze auf orf-radio wien) sowie die mitwirkung auf dem orf-sampler "austro pop 2000". das zweite video wurde gedreht. live-auftritte im in- und ausland (metropol wien, wiener rathausplatz, österreich-deutschland-tour). der titelsong zu special olympics „wir reiss'n uns z'samm“ (komponiert und produziert von andreas kügerl) wurde unter mitwirkung von x-fears und flow randacher (ausseer hardbradlern), im hauseigenen studio aufgenommen und im rahmen der eröffnungsgala live, mit „jugend am werk“ präsentiert.
-
"full of emotions", die fünfte single war u.a. über 7 wochen in den top 30 der antenne steiermark. mit der b-seite "home again" betätigte sich "x-fears" karitativ im rahmen der licht ins dunkel-gala auch im ORF-fernsehen. nach der darauffolgenden single "standing on my own" wurde 2001 das erste album produziert. mit der präsentation dieses albums namens "dangerous" setzte "x-fears" im rahmen eines ausverkauften konzertes einen weiteren meilenstein in der bisherigen karriere.
-
im jahr 2002 begann man das hauseigene tonstudio zu modernisieren. gleichzeitig entstand die single "love in me", welche - auf grund der umbauarbeiten - in einem top-tonstudio in graz aufgenommen wurde. nach mehrmonatigen airplays auf den antennen hielt sich die single auf antenne steiermark/kärnten 5 wochen in den top 30.
der 28.september stand im zeichen eines fulminanten konzertes unter dem motto „5 years-x-fears“ mit special guests im ausverkauften kulturzentrum in mureck.
-
im frühjahr 2003 fand die „x-fears beisl tour“ statt. mittels reduziertem equipment konnten auch gigs in kleinerem rahmen abgehalten werden.
es folgten einige „open air“ konzerte und das alljährliche heimkonzert, unter dem motto „x-fears & friends“, das durch auftritte von exzellenten künstlern bereichert wurde.
-
2004 begann mit der neuen single „the light“(gemastert im opus studio), die auf anhieb von den meisten österreichischen radiostationen ins programm genommen wurde. auftritt beim „fett´n fest“ in krieglach vor 3000 tollen leuten. auch 2004 gab es wieder „x-fears & friends“. bei diesem konzert verabschiedete sich andi weber von den fans und der band, auf grund eines geplanten umzuges nach griechenland („und irgendwann bleib´ i dann durt“). mit andreas kügerl(von grenzenlos“ und ex mastermind der „birnstingl rock´n roll band“) war schnell ein kongenialer ersatz gefunden. nach zwei erfolgreichen konzerten entschloß man sich ab 2005 jedoch zu viert eine neue ära zu starten. herzlichen und freundschaftlichen dank nocheinmal an andi und andreas für die gemeinsame zeit. die neunte single „cold winter´s day“, wurde dem titel zufolge im winter aufgenommen.
-
2005 startete gleich mit einem airplay von „cold winter´s day“ auf ORF radio steiermark(jährlich im winter wieder auf einigen radiostationen[z.B. ORF RadioST.] zu hören). im frühjahr wurde fleissig an neuen songs für das live programm gearbeitet. kostproben davon gab es beim benefizkonzert „rock im pfarrhof“ zu hören. x-fears & friends stand wieder im zeichen interessanter gäste: roswitha zweytick (jazzband padinger), walter bigler (akkordeonorchester leibnitz) und matthias „schutti“schutz von „the pumpkins“ an der tuba, interpretierten songs von x-fears auf ihre eigene weise! die band „bob rock“ aus marburg (slo) bildete einen grandiosen abschluss.
-
2006 war gezeichnet durch eine schwere erkrankung von bandleader heli czermak. alle auftritte mussten abgesagt werden. ab der 2. jahreshälfte konnten jedoch die studioarbeiten zu einem neuen album aufgenommen werden. 14 komplett neue songs im „acoustic–stil“ wurden im jahr 2007 mit dem album "relaxed" veröffentlicht.
-
david schantl als steirische gewinner beim diagonale filmfestival, verwendete als musik für seinen siegerfilm den x-fears titel: "home again".
das motto für 2007: "
10 years - x-fears - relaxed" zum 10 jahres jubiläum war heli czermak wieder fit für die bühne. "unplugged" konzerte mit auszügen aus dem neuem album und neu interpretierten hits von x-fears im akustik-style-rock wurden in entspannter atmosphäre dargeboten. das neue studio-album "relaxed" wurde am 3. November präsentiert. auftritt im ORF fernsehen bei licht ins dunkel mit dem neuen song "taken my heart".
-
in dieser art ging es auch 2008 weiter: fernsehauftritt im Jänner in der ORF brieflos show bei peter rapp. artist of the week auf antenne stmk., radiointerviews und liveperformance on air, cd- präsentationen, livekonzerte.....stradener straßenspektakel, tunnel-vienna u.a..
am 31.oktober wurde beim heimkonzert mit vocalen support von romina und raphaela leber sowie josefa edelsbrunner im ausverkauftem kulturzentrum aufgegeigt.
-
passend zur jahreszeit startete "cold winter´s day" im jänner 2009 auf ORF radio steiermark in der täglichen rotation. stuttgart/rems-tal, schwarzach salzburg, deutschlandsberg "live vorm rathaus rathaus" sind einige der live highlights in diesem jahr. mit radiopräsenationen vom neuen song "sunny days" gings in den herbst bis hin zur musikalischen aufwertung einer dichterlesung von reinhard p. gruber.
-
2010 wurde viel zeit im eigenen studio verbracht, wo neue songs für das dritte album namens "different colours" entstanden. wie der titel schon erahnen lässt, ist "different colours" ein
bunter mix der schaffenskraft von den x-fears songwritern und der vielfalt der musikalischen einflüsse. ausserdem hinterliessen 5 gastkünstler ihre markante handschrift/stimme auf ausgewählten songs. im juli wurde der vorab-song zum album "sunny days", in der ORF Brieflosshow bei Peter Rapp präsentiert.
-
2011: "rich girl" wird als download-single(mp3) aus dem album "different colours"
ausgekoppelt und bekommt auf anhieb airplay auf etlichen
radiostationen
z.B. radio bernie.at, campusradio....etc.. auch "just another day" hört man immerwieder im webradio bernie supersound underground. ein open air auftritt bei der special olympics eröffnungsfeier in mureck und im Congresszentrum Bad Radkersburg.

2012: konzert auftritte in wien, mürzzuschlag, deutschlandsberg und frauental. im oktober wurde im murecker kulturzentrum "15 years x-fears" im rahmen eines tollen live konzerts gefeiert. mit dabei etliche gäste auf der bühne. im winter ging´s dann ab ins studio um neue aufnahmen zu machen.

2013: "cold winters day" läuft wieder in der rotation auf ORF Radio 2 Steiermark (jän. feb. 2013).
im juni erfolgte ein tolles open-air konzert im fantastischen ambiente der burgruine klöch.
ab frühsommer läuft "sunny days" täglich auf RADIO MAX (Billa, Merkur, Penny und Bipa) für 1,5 Mio. KundInnen.

2014: endlich ist der langjährige hit bei allen livekonzerten
"summer sun and water", auch in studio- bzw. in radioversion erhältlich. zahlreichen CD-präsentationen von april bis in den herbst führen durch die steiermark und bis nach salzburg. dort wird an zwei abenden das kultlokal shamrock in der altstadt bespielt und ein auftritt auf der jedermannbühne von servusTV mit TV aufzeichnung absolviert.

2015:
x-fears unplugged ist das neue LIVE projekt der 3 gesangsstimmen von x-fears
auf den instrumenten gitarre, bassgitarre und cajon.
eigene, melodiöse songs mit mehrstimmigem gesang auf akustischen instrumenten sind die markenzeichen geworden.
durch verzicht auf ein komplettes schlagzeug können auch kleine bühnen in pubs, clubs, bars, auf kleinkunstbühnen etc. und ohne viel technischen aufwand bespielt werden. MÜNCHEN, SALZBURG, GRAZ, BRUCK sind nur einige stationen der live - "tournee" im jahr 2015.

2016: dieses jahr steht ganz im zeichen der zahlreichen liveauftritte quer durchs land. nebenbei wird im hauseigenen tonstudio fleissig an eigenen weihnachtsliedern gearbeitet. ziel ist eine weihnachts-CD(EP) zu veröffentlichen, und die songs auch mit einer ausgiebigen weihnachts-tour live zu präsentieren. um auch im worldwideweb vertreten zu sein, sind die songs auch auf allen namhaften downloadplattformen erhältlich. um das (weihnachts)paket zu komplettieren werden videoclips zu "Christmas Time" und "it is christmas" gedreht und ins netz gestellt. etliche radiostationen nehmen die songs zur weihnachtszeit in ihre playlist auf.


2017: 20 JAHRE x-fears !! das jubiläumsjahr wird mit einem live ORF fernsehauftritt bei der morningshow GMÖ(GutenMorgenÖsterreich) eröffnet. die live-konzertreihe beginnt in Bruck, dann geht´s nach münchen in Alfonso´s Live Music Club, nach Wildon und wird im sommer nach Hainsdorf, Bad Radkersburg und Passau führen.